Bild von einem Schild mit der Beschriftung Innovation
Bild: Gerd Altmann, Pixabay

Neue Herausforderungen erfordern innovative Lösungen – dies gilt auch für die Sozialwirtschaft. Innovation gehört zu ihrem Selbstverständnis, denn nur damit kann adäquat auf sich ändernde Problemlagen und gesellschaftliche Rahmenbedingungen geantwortet werden.

Das im Rahmen der connect 2019 erstmals stattfindende Innovationsforum Sozialwirtschaft will innovative Konzepte und Projekte vor den Vorhang holen und den Austausch über zukunftsweisende Ideen in der Sozialwirtschaft fördern.

Einreichbedingungen

Zur Einreichung berechtigt sind alle Mitgliedsorganisationen der Sozialplattform Oberösterreich und der IV Sozialunternehmen Oberösterreich. Eingereicht werden können innovative Projekte, bei denen die Ideengenerierung 2018/19 erfolgte und wo bereits erste Umsetzungsschritte erfolgt sind, etwa Gespräche mit Partnern und potenziellen Geldgebern oder Bemühungen zur Sicherung der Finanzierung. Pro Mitgliedsorganisation können maximal 2 Projekte eingereicht werden.

Bei der Einreichung ist zunächst das Projekt darzustellen, dann sind folgende Fragen zum Projekt zu beantworten:

  • Was ist das Innovative an diesem Projekt (z.B. in Bezug auf Lösungen, Problemstellungen, Zielgruppen)?
  • Welchen zusätzlichen Nutzen stiftet das Projekt für die Zielgruppe im Vergleich zur bisherigen Situation
  • Welche neuen Ansätze zur Beteiligung der Zielgruppe werden im Projekt angewendet
  • Welche Überlegungen zur Messung der Wirkungen (auf die Zielgruppe, für die Gesellschaft, …) wurden entwickelt?
  • Ist das Konzept potenziell skalierbar oder übertragbar auf andere Kontexte?
  • Welche Schritte für die Umsetzung wurden bereits getätigt?

Ende der Einreichfrist ist der 17. September 2019, bis zu diesem Zeitpunkt ist das Einreichformular an markus.lehner@fh-linz.at zu übermitteln. Die Projekte werden anschließend von einer Jury, bestehend aus Praktiker*innen aus der Sozialwirtschaft und Expert*innen aus dem wissenschaftlichen Bereich anhand der in den sechs Fragen genannten Kriterien bewertet.

Die sechs am höchsten bewerteten Projekte werden im Rahmenprogramm der connect am 19. November 2019 von 13.00 bis 15.00 Uhr der Fachöffentlichkeit vorgestellt. Sie werden auch auf der Webseite der connect präsentiert. Alle anderen Einreicher sind eingeladen, ein Projectposter (DIN A 0) für die connect zu gestalten.

Mit Ihrer Einreichung haben Sie die Chance, Ihr Sozialunternehmen öffentlich als Innovationstreiber in der Sozialwirtschaft zu positionieren.

Mit einer breiten Beteiligung wollen Sozialplattform OÖ und IV Sozialunternehmen zeigen, dass der Sozialbereich eine innovative Branche ist, immer unter dem Motto: Innovation zum Wohle der Menschen!