neue Ausbildung für Führungskräfte

Ab Herbst kann eine mehrjährige Forderung von Träger- und Interessensvertretungen und von direkt betroffenen Leitungen des Betreuungs- und Pflegedienstes nach einer akademischen Ausrichtung der Weiterbildung „Basales und mittleres Pflegemanagement“ umgesetzt werden: Unter dem Titel „Ausbildung zur Führungskraft im Gesundheits- und Sozialbereich“ firmiert neben dem FH-Lehrgang „Akademische/r Heimleiter/in (Akad. HL)“ auch der FH-Lehrgang „Akademische/r Gesundheits- und Pflegemanager/in (Akad GPM)“.

Diese Lehrgänge werden in Kooperation mit der Fachhochschule Kärnten veranstaltet. Sie umfassen je 4 Semester und sind berufsbegleitend organisiert. Die Präsenzphasen finden von Donnerstag bis Samstag in der Altenbetreuungsschule des Landes OÖ statt. Mindestens ein Blockwochenende pro Semester wird an der FH Kärnten, Campus Feldkirchen, abgehalten.

Die bereits in oö. Alten- und Pflegeheimen mit administrativen Aufgaben betrauten oder daran interessierten Personen sollen die persönlichen und fachlichen Anforderungen an die Heimleitung kompetent erfüllen können. Im FH-Lehrgang erlangen die Teilnehmer*innen umfangreiche organisatorische und betriebswirtschaftliche Kenntnisse sowie Wissen zu Unternehmen Altendienste, Wohn- und Lebenswelten und Mitarbeiter*innenführung, um ein Heim leiten zu können.

Die Führungsaufgaben einer Pflegedienstleitung sind u.a. im Gesundheits- und Krankenpflegegesetz und in der Oö. Heimverordnung verankert und umfassen die Verantwortung für die Qualität der Pflege und die Organisation der pflegerischen Maßnahmen in der entsprechenden Einrichtung. Die Teilnehmer*innen erwerben im FH-Lehrgang umfangreiches Wissen über Pflege- und Gesundheitsstrukturen, Public Health, Qualitäts- und Projektmanagement aber auch betriebswirtschaftliche Kenntnisse und Fertigkeiten

Die Funktion der Heimleitung bzw. der Pflegedienstleitung erfordert auch eine Vielzahl an sozialen Kompetenzen, daher werden kommunikative und führungsrelevante Fähigkeiten geschult. Ziel ist die Vermittlung von Kompetenzen, welche es den Absolvent/innen ermöglicht, leitende Funktionen zu übernehmen. Heimleiter/innen und Pflegedienstleiter/innen studieren gemeinsam.

Eine Besonderheit in der heimischen Ausbildungslandschaft im Gesundheits- und Sozialbereich ist, dass der Lehrgang „Akademische/r Heimleiter/in“ als auch der Lehrgang „Akademische/r Gesundheits- und Pflegemanager/in“ in den ersten zwei Semestern gemeinsam geführt werden. Den Ausbildungsteilnehmer*innen ist es dabei möglich, die jeweils anderen Positionen kennenzulernen und Nahtstellen zu entdecken, welche in der Praxis für eine optimale Zusammenarbeit sorgen sollen. 

Für den Lehrgangsstart haben die Altenbetreuungschule OÖ und die FH Kärnten den 3. Oktober 2019 festgelegt.
Die Lehrveranstaltungssprache ist Deutsch, die Dauer bzw. der Umfang beträgt 4 Semester bzw. 60 ECTS.

Studienplätze pro Jahr: 14

Infos und Anmeldung

Zurück